every Child has a succsess story to live

Dieser Satz  steht in dem osteopathischen Kinderzentrum  in London an der Wand des Wartezimmers

Gerade bei kleinen Kindern ist es extrem wichtig, dass Berührung nicht übergriffig erfolgt. In der biodynamischen Osteopathie arbeiten wir hier mit dem " Meetingplace" Wir warten, bis sich ein Feld der Begegnung öffnet, bis das Baby/ Kind Vertrauen fasst. Dann ist Behandlung möglich.

 

Ich begleite Sie rund um das Geburtsfeld.meist hat die Hebamme Osteopathie empfohlen. Manchmal auch der  Frauen- oder Kinderarzt.

Es  beginnt  schon mit der Nestbereitung und dem Kinderwunsch.

Häufig kommen Frauen  während der Schwangerschaft mit Rücken- oder Nackenschmerzen.

Im letzten Drittel sind es oft Lage-Anomalien, die die Geburt behindern würden, wie die Becken- Endlage z.B., die ich versuchen darf zu  normalisieren.  Aber auch Ischias-Beschwerden, wenn das Kleine auf den Nerven leigt. 

Oft bin ich nach der Geburt der erste Außer-Haus-Besuch. Wir checken  dann das Baby und kümmern uns um Geburts-Traumata bei Mutter und Kind.

Häufig sehe ich Schädelasymmetrien,  Vorzugshaltungen,  Stillprobleme, blockierte Tränen-Nasen-Kanäle, Drei-Monats-Koliken, Durchfall oder Verstopfung , Bauchweh, und vor allem Babys , die viel schreien ohne ersichtlichen Grund. gerne können Sie mich fragen ob osteopathie Sinn macht.

Im Kindesalter ist eine natürliche Heilkunde mit so wenig wie möglich chemischen Medikamenten wünschenswert und die Osteopathie möchte ein Helfer dabei sein.

Mittelohr-Entzündungen und Nebenhöhlen-Problematiken sehe ich dann bei älteren Kindern häufig. Aber nicht nur körperliche Symptome  und Zustände nach Stürzen und Traumen kann der Osteopath behandeln. Kinder mit schlechetn Träumen, Schlafstörungen,  innerer Unruhe und Agressivem Verhalten  kommen auch öfters zu mir.

Seit meine Kinder in der Pubertät sind traue ich mich auch da mal ran.

 

Was brauchen Sie für unseren Termin?

Bitte briungen Sie das gelbe U-Heft mit, eine Wickel-Unterlage,  gerne vom DM oder ähnliches , eine oder mehrere Ersatzwindeln und Spielzeug, das ihr Baby gerne mag.  Ich bin manchmal etwas verdauungsfördernd.  Wenn Sie stillen, dann legen wir dann ihr Baby einfach an. Wenn nicht wäre es wichtig, dass Sie etwas zum Füttern dabei haben.

Grundsätzlich brauche Sie ncht mit einem satten Kind kommen. Oft ist das Anlegen eine gute Möglichkeit für eine entspannte Behandlung. Kommen Sie so ,wie es möglichst Streß-arm passt.

 

Bei älteren Kindern bringen Sie gerne ein geliebtes Buch mit.  Vorlesen ist oft eine gute Sache.Ich habe aber auch so einiges an Equipement vor Ort.  Oft schlafen die Kinder während der Behandlung  auch ein. Die eigene Kuscheödecke ist dann schön.

In ganz hartnäckigen Fällen hilft auch mal ein Handy mit Familienphotos. Aber das dann bitte im Flugmodus. Die Handystraheln sind nicht nützlich für die Behandlung.

Grundsätzlich bitte ich, Handys in den Flugmodus zu schalten.

 

Nach der Behandlung wäre es wünschenswert dass Ihr Kind einen ruhigen Rest-Tag verlebt.

Manche Babys können die Entspannung sogleich genießen, manche sind allerdings eher konservativ und brauchen ein bißchen, bis sie sich an die Veränderung in ihrem Systhem gewöhnt haben. Das gehört dann dazu. Haben Sie dann bitte etwas Geduld! Manchmal setzt die Wirkung der Osteopathie auch erst Tage später ein. Manchmal brauche wir auch ein bißchen, bis wir  etwas lösen können.  Meist sind es 1-3 Behandlunge, mit denen Sie rechnen m,üssen.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch